Long Island Ice Tea Rezept: Cocktail Zutaten & Zubereitung

Long Island Ice Tea Rezept

Sie suchen einen erfrischenden Cocktail für den Sommer? Das Long Island Ice Tea Rezept ist perfekt für Sie. Es ist bekannt für seine Vielfalt an Spirituosen und seinen erfrischenden Geschmack. Hier finden Sie alles Wichtige zu den Zutaten und der Zubereitung.

Wichtige Fakten:

  • Das Long Island Ice Tea Rezept ist ein erfrischender Cocktail für den Sommer.
  • Der Cocktail besteht aus verschiedenen Spirituosen, Zitronensaft und Cola.
  • Die Zubereitung des Long Island Ice Tea dauert etwa 1-2 Minuten pro Drink.
  • Sie können alle Zutaten für den Cocktail im Online-Shop von Spirituosenworld.de finden.
  • Melden Sie sich für den Newsletter des Online-Shops an, um über Updates und Aktionen informiert zu werden.

Zutaten für Long Island Ice Tea

Ein Long Island Ice Tea ist ein erfrischender Cocktail. Er besteht aus verschiedenen Spirituosen, Limettensaft und Cola. Hier sind die Zutaten, die Sie für einen Long Island Ice Tea brauchen:

ZutatMenge
Wodka1 ½ cl
weißer Rum1 ½ cl
Tequila1 ½ cl
Gin1 ½ cl
Cointreau1 ½ cl
Limettensaft2 cl
Cola14 cl
Eis, zerstoßenNach Belieben

Die angegebenen Mengen sind für einen Long Island Ice Tea. Sie können sie nach Ihrem Geschmack anpassen.

Die Mischung der Spirituosen macht den Long Island Ice Tea so einzigartig. Probieren Sie dieses klassische Rezept aus und genießen Sie einen erfrischenden Drink.

Zubereitung von Long Island Ice Tea

Ein Long Island Ice Tea ist einfach zu machen. Füllen Sie ein großes Cocktailglas mit allen Zutaten und zerstoßenem Eis. Dann kurz umrühren und eiskalt servieren. Prost!

Auch interessant  Whisky Sour Rezept: Cocktail Zutaten & Zubereitung

Das Original Long Island Ice Tea Rezept braucht:

  • 3 cl weißer Rum (40% Vol.)
  • 3 cl Straight Bourbon Whiskey
  • 3 cl Wodka
  • 3 cl Gin
  • 6 cl frischen Limettensaft
  • 3 cl Zuckersirup
  • 300 ml Cola (oder soviel wie ins Glas passt)
  • 5 Eiswürfel

Man kann die Zutaten entweder im Cocktailshaker oder direkt im Glas mischen. Beide Methoden sorgen für eine gute Verteilung und Kühlung.

Beim Mixen von Long Island Ice Tea kann man Fehler machen:

  1. Das Mischungsverhältnis der Spirituosen stimmt nicht.
  2. Man rührt den Cocktail nicht gut genug.
  3. Die Eiswürfel sind zu groß oder zu klein.
  4. Man nutzt schlechte Zutaten.
  5. Die Atmosphäre zum Servieren ist nicht passend.

Long Island Iced Tea ohne Tequila Rezept:

Ohne Tequila braucht man 1,5 cl weißen Rum, Orangenlikör, Wodka, Gin, Limettensaft, Zuckersirup, Cola und Eiswürfel.

Long Island Iced Tea mit Whiskey Rezept:

Die Variante mit Whiskey enthält 1,5 cl weißen Rum, Straight Bourbon Whiskey, Wodka, Gin, Limettensaft, Zuckersirup, Cola und Eiswürfel.

Tipps und Variationen für Long Island Ice Tea

Hier sind einige Tipps und Variationen, um den Long Island Ice Tea nach Ihrem Geschmack anzupassen:

  • Wenn Ihnen der Cocktail zu stark ist, können Sie den Wodka oder den Tequila reduzieren oder weglassen.
  • Statt Tequila können Sie auch Cointreau verwenden.
  • Geben Sie gerne eine Zitronenspalte direkt ins Glas für zusätzlichen Geschmack.

Probieren Sie diese Variationen aus und entdecken Sie Ihren persönlichen Lieblings-Long-Island-Ice-Tea!


NameZutatenEmpfohlene Glasart
Blue Long Island Ice Tea30ml Blue Curacao
30ml Gin
30ml weißer Rum
30ml Tequila
30ml Wodka
90ml Zitronensaft
45ml Zuckersirup
Highball-Glas
Sausalitos-Version4,5cl Wodka
4,5cl weißer Rum
4,5cl Gin
4,5cl Tequila
4,5cl Triple Sec
9cl Limettensaft
6cl Zuckersirup
Cola zum Auffüllen
Jumbo-Glas
Alkoholfreie VarianteZitronen-Eistee
Cola
Zuckersirup
Orangenaroma
Hurricane-Glas

Nährwertinformationen von Long Island Ice Tea

Long Island Ice Tea ist ein erfrischender Cocktail, der nicht nur lecker, sondern auch kalorienhaltig ist. Wenn Sie sich über die Nahrungsinformationen dieses beliebten Getränks informieren möchten, finden Sie hier die Details:

Nährwertangaben pro PortionMenge pro Portion% Tagesbedarf*
Energie996 kJ12%
Kalorien238 kcal12%
Kohlenhydrate20g8%
Fett0,51g0,7%
Eiweiß0,68g1,3%

Der Long Island Ice Tea ist zwar nicht fettreich, enthält jedoch eine beträchtliche Menge an Kalorien und Kohlenhydraten. Daher sollten Sie ihn in Maßen genießen, um eine ausgewogene Ernährung beizubehalten.

Bitte beachten Sie, dass die Nährwertangaben auf einer durchschnittlichen Erwachsenenportion basieren und je nach verwendetem Rezept variieren können. Zudem können individuelle Anpassungen der Zutaten die Nährwertangaben beeinflussen. Es ist immer ratsam, die genauen Mengen und Zutaten zu überprüfen, um eine genaue Kalorien- und Nährwertberechnung zu erhalten.

Auch interessant  Espresso Martini Rezept: Cocktail Zutaten & Zubereitung

Geschichte des Long Island Ice Tea

Der Long Island Ice Tea hat eine spannende Geschichte. Sie ist eng mit der New Yorker Bar-Kultur und der Prohibition verbunden. Die genaue Entstehung ist umstritten, aber er wurde vermutlich in den 1970er Jahren erfunden.

Manche sagen, der Cocktail entstand sogar während der Prohibition von 1919-1932. Es gibt verschiedene Theorien über seinen Ursprung. Einige nennen den Barkeeper Robert „Rosebud“ Butt oder die jungen Barkeeper des Leonard’s in Great Neck, Long Island.

Die Geschichte, die „Rosebud“ Butt den Cocktail erfunden hat, ist besonders bekannt. Er soll ihn in der Oak Beach Inn auf Long Island, New York, kreiert haben.

Der Long Island Ice Tea wurde schnell beliebt. Er ist bekannt für seine starke Wirkung und sein Erscheinungsbild, das an Eistee erinnert. Er besteht aus fünf klaren Spirituosen: Rum, Wodka, Gin, Tequila und Triple Sec Curaçao.

Heute gibt es viele Varianten des Long Island Ice Tea. Nicht alle Varianten enthalten alle Spirituosen. Bekannte Varianten sind der Texas Tea und der Long Beach Iced Tea.

Die International Bartenders Association erkennt den Long Island Ice Tea als einen der Official IBA Cocktails an. Er ist einfach zu machen und sehr beliebt in Bars und bei Partys.

Long Island Ice Tea in der Barwelt

Der Long Island Ice Tea ist ein Hit in Bars weltweit. Er ist bekannt für seine Mixtur aus verschiedenen Spirituosen und seinen erfrischenden Geschmack. Deshalb ist er bei Cocktailliebhabern und Partygängern sehr beliebt.

Seine genaue Herkunft ist umstritten, aber seit den 1970er Jahren ist er ein fester Bestandteil der Cocktailkultur. Er besteht aus Wodka, Rum, Tequila, Gin, Triple Sec, Limettensaft und Cola. Diese Kombination macht ihn nicht nur stark, sondern auch zu einem echten Klassiker.

Die Geschichte des Long Island Ice Tea ist faszinierend. Ursprünglich als „Old Man“ oder „Old Man and the Sea“ bekannt, wurde er schnell ein beliebtes Getränk. Er schafft eine ausgelassene Atmosphäre.

Heute ist der Long Island Ice Tea in vielen Bars zu finden. Er wird oft als Signaturdrink oder auf speziellen Cocktailkarten angeboten. Er passt perfekt zu Partys, Sommerfesten und ist ein beliebtes Getränk für ein klassisches Tinder-Date.

Der Long Island Ice Tea hat auch Kritik erfahren. Einige Bartender und Cocktail-Enthusiasten finden ihn zu „trashig“. Sie sehen ihn als Bedrohung für die Cocktail-Kultur an. Trotzdem ist er ein beliebtes Getränk, das viele schätzen.

Auch interessant  Pornstar Martini Rezept: Cocktail Zutaten & Zubereitung

Weitere beliebte Cocktails in der Barwelt

Neben dem Long Island Ice Tea gibt es viele andere beliebte Cocktails. Hier sind einige weitere Klassiker:

Tabelle: Beliebte Cocktails in der Barwelt

CocktailJahr der Erfindung
Piña Coladaca. 1981
Gin & Tonic18. oder 19. Jahrhundert
Vodka & Energybeliebt seit den 2000er Jahren
B-521970er Jahre
Sex On The Beachbeliebt seit den 1980er Jahren

Long Island Ice Tea Rezept Variationen

Es gibt viele Variationen des Long Island Ice Tea. Sie ändern die Menge der Spirituosen oder fügen neue Zutaten hinzu. Hier sind einige beliebte Varianten:

  • Peach Long Island Ice Tea: Mit Pfirsichlikör für eine fruchtige Note.
  • Blue Long Island Ice Tea: Mit Blue Curaçao für eine leuchtend blaue Farbe.
  • Green Long Island Ice Tea: Mit Melonenlikör für eine erfrischende Melonennote.
  • Strawberry Long Island Ice Tea: Mit Erdbeerlikör für einen süßen Erdbeergeschmack.

Probieren Sie diese kreativen Variationen aus. Experimentieren Sie gerne mit Zutaten, um Ihren Lieblingscocktail zu kreieren.

Beliebte Anlässe für Long Island Ice Tea

Der Long Island Ice Tea ist ein vielseitiger Cocktail. Er ist perfekt für Sommerpartys, Grillabende und entspannte Treffen. Sein erfrischender Geschmack und die Mischung aus Spirituosen machen ihn beliebt.

Er ist leicht süß und spritzig. Das macht ihn ideal für gesellige Runden. Er passt gut zu gegrilltem Fleisch, leichten Salaten oder Fingerfood.

Bei Cocktailpartys oder Bars ist er auch ein Hit. Er ist ein Klassiker und viele Gäste mögen ihn. Die Mischung der Spirituosen gibt ihm eine besondere Geschmacksnote.

Beliebte Anlässe für Long Island Ice Tea im Überblick:

  • Sommerpartys
  • Grillabende
  • Gemütliche Zusammenkünfte mit Freunden
  • Poolpartys
  • Terrassenabende
  • Cocktailpartys
Beliebte Varianten des Long Island Ice TeaGeschmackstests
Long Island Spiced Tea mit Spiced RumKaum Unterschied feststellbar
Long Beach mit CranberrynektarTestsieger, fruchtig, lecker, rosa Farbe
Texas Tea mit BourbonKaum Unterschied feststellbar
Long Island Beverly Hills mit SektAkzeptabel mit Sekt
Long Island Energy mit Energy DrinkGefährliche Kombination
Long Island Hawaiian mit AnanassaftMit frischem Saft trinkbar, mit Tetrapack-Ananas unangenehm
Long Island Miami mit Pfirsichlikör, Sprite und CranberrynektarZu süß, Kopfschmerzrisiko

Fazit

Der Long Island Iced Tea ist ein beliebter Cocktail, der schon lange bekannt ist. Er entstand in den USA während der Prohibitionszeit. Das Rezept enthält Wodka, Tequila, Rum, Gin, Triple Sec und Ahornsirup.

Er ist sehr alkoholreich, was ihn zu einem der stärksten Cocktails macht. Die Zubereitung braucht genau die richtigen Mengen der Spirituosen. Dazu gehören Wodka, Rum, Gin, Tequila, Orangenlikör, Zitronensaft, Cola und Eiswürfel.

Man kann den Long Island Iced Tea nach Lust und Laune variieren. Die Zutaten werden gemischt und nach Belieben dekoriert. Probieren Sie es bei Ihrem nächsten Cocktailabend aus und genießen Sie diese erfrischende Mischung.

FAQ

Was sind die Zutaten für einen Long Island Ice Tea?

Für einen Long Island Ice Tea braucht man: 1 ½ cl Wodka, 1 ½ cl weißer Rum, 1 ½ cl Tequila, 1 ½ cl Gin, 1 ½ cl Cointreau, 2 cl Limettensaft, 14 cl Cola und zerstoßenes Eis.

Wie wird ein Long Island Ice Tea zubereitet?

Füllen Sie ein großes Cocktailglas mit allen Zutaten und zerstoßener Eis. Rühren Sie kurz um. Servieren Sie den Cocktail eiskalt.

Gibt es Tipps und Variationen für Long Island Ice Tea?

Ja, hier sind einige Tipps: Sie können den Cocktail schwächen, indem Sie Wodka oder Tequila reduzieren. Oder Sie nehmen Cointreau statt Tequila. Eine Zitronenspalte im Glas bringt extra Geschmack.

Welche Nährwertinformationen hat Long Island Ice Tea?

Eine Portion Long Island Ice Tea hat etwa 255 kcal. Sie enthält 0,51 g Fett, 0,68 g Eiweiß und 14,85 g Kohlenhydrate.

Woher stammt der Long Island Ice Tea?

Der Long Island Ice Tea kommt aus den USA. Er wurde möglicherweise in der Prohibition erfunden. Sein genauer Ursprung ist unbekannt.

Wie beliebt ist der Long Island Ice Tea in der Barwelt?

Er ist weltweit in Bars sehr beliebt. Er ist ein erfrischender Sommerdrink mit starkem Geschmack und vielen Spirituosen.

Gibt es Variationen des Long Island Ice Tea Rezepts?

Ja, es gibt viele Variationen. Zum Beispiel den Peach Long Island Ice Tea mit Pfirsichlikör oder den Blue Long Island Ice Tea mit Blue Curaçao. Auch der Green Long Island Ice Tea mit Melonenlikör und der Strawberry Long Island Ice Tea mit Erdbeerlikör sind beliebt.

Für welche Anlässe ist der Long Island Ice Tea geeignet?

Er ist perfekt für Sommerpartys, Grillabende und entspannte Treffen. Sein erfrischender Geschmack und die Vielfalt der Spirituosen machen ihn zum Hit bei Freunden.

Was ist das Fazit zum Long Island Ice Tea?

Der Long Island Ice Tea ist ein klassischer Sommercocktail. Er verbindet verschiedene Spirituosen, Zitronensaft und Cola zu einem erfrischenden Geschmack. Probieren Sie es aus und genießen Sie es bei Ihrem nächsten Cocktailabend. Cheers!