Bleaching Kosten: Preise in Deutschland 2024

Zahnersatz Kosten

Das Bleaching in deutschen Zahnarztpraxen wird immer beliebter. Viele Leute wollen strahlend weiße Zähne haben. Das verbessert das Selbstvertrauen und das Lächeln. Aber was kostet so ein Bleaching?

In Deutschland und Österreich kostet ein professionelles Zahnbleaching meist 400 bis 600 Euro. Die Schweiz verlangt manchmal sogar 800 Euro. Die Preise können von Zahnarzt und Ort abhängen.

Es ist auch möglich, nur dunkle Zähne ohne das ganze Gebiss aufzuhellen. Das kann günstiger sein.

Wer es billiger möchte, sollte vielleicht eine Zahnklinik in Ungarn besuchen. Dort fängt ein Bleaching schon bei 150 Euro an. Man spart also vielleicht Geld, ohne die Qualität zu verlieren.

Inhaltsverzeichnis:

Wichtige Fakten:

  • Ein professionelles Office-Zahnbleaching in Deutschland und Österreich kann zwischen 400 und 600 Euro kosten.
  • In der Schweiz können die Kosten für ein Bleaching bis zu 800 Euro betragen.
  • Eine alternative Option ist das Aufhellen einzelner dunkel verfärbter Zähne, was oft günstiger ist.
  • In Ungarn können Sie ein professionelles Bleaching bereits ab 150 Euro erhalten.
  • Vergleichen Sie die Preise und Leistungen verschiedener Zahnärzte, um die für Sie beste Option zu finden.
Bleaching-LeistungPreis
Komplett-Bleaching für alle Zähne pro Kiefer150 Euro
Power-Bleaching mit Laser300-350 Euro
Teil-Bleaching für den Frontzahnbereich oder einzelne Zähneab 80 Euro

Was beeinflusst die Kosten für ein professionelles Bleaching?

Die Kosten für ein Bleaching verändern sich durch verschiedene Faktoren. Zum Beispiel das gewählte Bleaching-Verfahren, die Technologie und der Helligkeitsgrad der Zähne.

  1. Bleaching-Methode: Office-Bleaching, Home-Bleaching und Power-Bleaching mit Laser sind bekannte Methoden. Jede ist unterschiedlich teuer.
  2. Verwendete Technologie: Bessere Technologie kann mehr kosten.
  3. Aufhellungsgrad: Die Kosten steigen, je stärker die Zähne verfärbt sind. Ein helleres Ergebnis kostet mehr.
  4. Anzahl der aufzuhellenden Zähne: Mehr Zähne aufzuhellen, bedeutet höhere Kosten. Partielles Bleaching ist günstiger als ein Full-Mouth-Bleaching.
  5. Umfang der Behandlung: Zusätzliche Behandlungen vor dem Bleaching erhöhen die Kosten.

Es ist ratsam, sich bei einem Zahnarzt über Behandlung und Kosten informieren. Dies hilft, unangenehme Überraschungen zu vermeiden.

Wie unterscheiden sich die Kosten je nach gewählter Bleaching-Methode?

Es gibt mehrere Bleaching-Methoden mit verschiedenen Kosten und Effekten. Die Auswahl beeinflusst den Preis und das Ergebnis. Home-Bleaching ist oft günstiger als das Bleaching in der Zahnarztpraxis. Allerdings erreicht man dort mit stärkeren Mitteln und Technologien bessere Resultate.

Beim Home-Bleaching benutzt man zu Hause Schienen mit Gel. Diese Methode macht das Bleichen privat möglich. Die Kosten variieren durch persönliche Wünsche und die Qualität des Gels.

In der Zahnarztpraxis wird ein stärkeres Bleichmittel verwendet. Die Behandlung ist genauer auf den Patienten abgestimmt. So sind die Ergebnisse meist schneller und besser erkennbar.

Es ist wichtig, die Vor- und Nachteile verschiedener Methoden zu kennen. Entscheidend ist, was man erreichen möchte und was man bezahlen kann. Home-Bleaching ist gut für leichte Fälle. Bei starken Verfärbungen ist das Office-Bleaching effektiver.

Die Kosten können von Land zu Land stark variieren. In Ländern wie Ungarn kann Bleaching günstiger sein. Doch sollte die Qualität der Klinik nicht aus den Augen verloren werden.

Vor dem Bleaching ist eine Beratung beim Zahnarzt sinnvoll. Er kann die beste Methode empfehlen, die zum Budget passt. So kann man das gewünschte Ergebnis erzielen.

Kostenvergleich: Home-Bleaching vs. Office-Bleaching

Bleaching-MethodeKosten
Home-BleachingJe nach Qualität des Bleichgels und individuellen Bedürfnissen
Office-BleachingVariiert abhängig von der Zahnarztpraxis und dem Land

Mit diesen Bleaching-Kosten können Sie pro Zahn rechnen

Der Startpreis für das Bleaching eines Zahns beträgt 60 Euro. Dies nennt man Walking-Bleaching. So können Sie gezielt einzelne Zähne aufhellen.

Das Komplett-Bleaching für alle Zähne in einem Kiefer kostet 150 Euro. Mit diesem Preis decken Sie die Aufhellung aller Zähne ab.

Beim Bleaching ist es wichtig, Ihre speziellen Wünsche zu kennen. Je nach Bedarf können einzelne Zähne oder alle aufgehellt werden. Die Zahnklinik passt das Bleaching genau Ihren Vorstellungen an. Sie bieten sowohl Walking-Bleaching als auch Komplett-Bleaching an.

Ein erfahrenes Team unterstützt Sie dabei. Die Behandlungen sind professionell und sorgen für ein strahlendes Ergebnis.

Walking-Bleaching: Gezielte Aufhellung einzelner Zähne

Walking-Bleaching hellt ganz gezielt einzelne Zähne auf. Das ist ideal, wenn nur wenige Zähne dunkel sind. Es kostet ab 60 Euro pro Zahn und führt zu natürlich hellen Ergebnissen.

Anzahl der aufzuhellenden ZähnePreis pro Zahn
1 Zahn60 Euro
2-4 Zähne55 Euro pro Zahn
5-8 Zähne50 Euro pro Zahn
9-16 Zähne45 Euro pro Zahn

Komplett-Bleaching: Aufhellung aller Zähne pro Kiefer

Das Komplett-Bleaching hellt alle Zähne in einem Kiefer gleichzeitig auf. Es führt zu einem lückenlos strahlenden Ergebnis. Diese umfassende Behandlung kostet 150 Euro.

Wählen Sie die passende Option und lassen Sie sich von Fachleuten behandeln.

So viel kostet eine Aufhellung der Frontzähne

Der Frontzahn-Aufheller konzentriert sich nur auf die Zähne vorne im Mund. Er ist deshalb meist billiger. Das liegt daran, dass weniger Zähne bearbeitet werden.

Das Front-Bleaching kostet ca. 80 Euro. Trotzdem sehen Ihre vorderen Zähne danach viel weißer aus.

Warum ist das Front-Bleaching günstiger?

Nur die Zähne im sichtbaren Bereich werden aufgehellt. Das spart Bleaching-Mittel und macht die Behandlung billiger. Das Front-Bleaching ist super, um vorne im Mund schöner zu lächeln. Es macht die Zähne weiß und Ihr Lächeln strahlend.

ZahnaufhellungKosten
Front-Bleaching (nur sichtbarer Frontbereich)80 Euro
Komplett-Bleaching (alle Zähne im Kiefer)150 Euro

Diese Kosten sind für eine Behandlung aller Zähne zu erwarten

In einer Zahnklinik kostet das Komplett-Bleaching für alle Zähne pro Kiefer rund 150 Euro. Es ist das perfekte Angebot für alle, die einen strahlenden Zahn-Look erzielen wollen.

Welche Kosten entstehen für ein Bleaching in Verbindung mit einer professionellen Zahnreinigung?

Ein Bleaching zusammen mit einer gründlichen Zahnreinigung kann unterschiedlich viel kosten. Im Schnitt zahlt man ab 300 Euro. Dabei werden nicht nur die Zähne aufgehellt, sondern auch die Mundhygiene verbessert.

Viele Menschen wünschen sich strahlend weiße Zähne. Eine professionelle Reinigung ist für die Zahngesundheit wichtig. Das Bleaching und die Reinigung zusammen haben viele Vorteile.

Die genauen Kosten hängen von mehreren Dingen ab. Zum Beispiel wie viele Zähne aufgehellt werden sollen.

Ein Beispiel für die Kosten:

Kosten für Bleaching inklusive Zahnreinigung bei CompletDentPreis in Euro
Bleaching inklusive Zahnreinigungab 300

Übernehmen Krankenkassen die Kosten für das Bleaching?

Gesetzliche Krankenkassen decken in der Regel die Kosten für ein Bleaching nicht ab. Das liegt daran, dass es sich um eine ästhetische Behandlung handelt. Folglich muss der Patient die Kosten meist selbst tragen.

Private Krankenkassen könnten jedoch die Kosten für ein Bleaching übernehmen. Auch Zusatzversicherungen bieten manchmal Unterstützung an. Die Bedingungen dafür variieren stark zwischen den Anbietern.

Um herauszufinden, wer die Kosten übernimmt, ist vorab Nachforschung wichtig. Bei der eigenen Versicherung sollte man nach den genauen Bedingungen fragen.

Es ist nicht selbstverständlich, dass private Versicherungen die Behandlungskosten tragen. Jeder Patient sollte vorher die Finanzen klären und die Möglichkeit der Kostenübernahme checken.

Greift die Härtefallregelung bei einem Bleaching?

Die Härtefallregelung ermöglicht Kostenübernahme in finanziellen Notlagen. Leider gilt das nicht für ein Bleaching.

Ein Bleaching hellt die Zähne ästhetisch auf. Daher zahlen gesetzliche Krankenkassen dafür nicht.

Die Härtefallregelung hilft jedoch bei anderen zahnmedizinischen Notfällen. Sie kann Kosten bei Zahnersatz oder wichtigen zahnärztlichen Eingriffen senken.

Vor einem Bleaching sollten die Kosten gründlich recherchiert werden. Private Versicherungen können in manchen Fällen helfen, diese zu decken.

Wie viel ein Bleaching kostet, hängt von vielen Faktoren ab. Die gewünschte Helligkeit der Zähne und die Anzahl spielen eine Rolle.

Es ist wichtig, die Kosten und die Qualität des Bleachings abzuwägen. Ein guter Vergleich hilft, die richtige Entscheidung zu treffen.

Der Einfluss der Härtefallregelung auf die Kosten

Vor einem Bleaching alle Kosten klären. Methode und Umfang bestimmen den Preis.

Die Preise für Bleaching variieren regional. Ein Vergleich der Angebote lohnt sich.

Bleaching-MethodeKosten
Office-Bleaching400-800 Euro
Home-Bleaching150-300 Euro
Power-Bleaching mit Laser300-500 Euro

Ein Komplett-Bleaching kostet mehr als ein Teil-Bleaching. Die Anzahl und Art der Zähne beeinflussen die Kosten.

Beim Preis eines Bleachings wichtige Kriterien berücksichtigen. Qualität steht oft in direktem Zusammenhang mit dem Preis.

Wie viel kostet ein Bleaching im Ausland?

Bleaching im Ausland ist oft günstiger als in Deutschland. Dies liegt an den niedrigeren Behandlungskosten in anderen Ländern. In Ungarn kann Bleaching zum Beispiel schon ab 150 Euro gemacht werden.

Der niedrigere Preis ermöglicht es vielen, sich ein strahlendes Lächeln zu leisten. Es ist aber wichtig, die Qualität der Behandlung im Auge zu behalten. Vor der Behandlung sollten Sie die Zahnklinik genau prüfen. Tipps und Empfehlungen anderer können bei der Suche nach einer guten Klinik helfen.

Sie können auch auf Zertifizierungen der Klinik achten. Diese zeigen, dass die Klinik hohe Qualitätsstandards hat. Zahnkliniken mit internationalen Anerkennungen bieten in der Regel bessere Behandlungen an.

Ein vorheriges Beratungsgespräch ist ebenfalls wichtig. So lernen Sie den Zahnarzt kennen und können alle Fragen stellen. Es gibt Ihnen auch die Möglichkeit, sich über die Behandlung zu informieren und sicherzustellen, dass Sie die richtige Wahl getroffen haben.

Ein Bleaching im Ausland ist eine gute Option, um Geld zu sparen. Doch, es ist klug, die Optionen sorgfältig zu prüfen. Nur so treffen Sie die beste Entscheidung für sich.

Fazit

Ein professionelles Bleaching sorgt für strahlend weiße Zähne. Jedoch sind die Kosten vom Land und der Methode abhängig. In Deutschland sind Bleachings teurer als in Ungarn, Österreich und der Schweiz.

Bei CompletDent in Ungarn bekommen Sie eine erstklassige Behandlung zu günstigen Preisen. Es lohnt sich, die Kosten und die gewünschten Ergebnisse zu vergleichen.

FAQ

Was sind die Kosten für ein professionelles Bleaching in Deutschland?

In Deutschland startet ein Office-Zahnbleaching bei etwa 400 Euro.

Was sind die Kosten für ein professionelles Bleaching in Österreich?

Österreich bietet ein Office-Zahnbleaching ab 600 Euro an.

Was sind die Kosten für ein professionelles Bleaching in der Schweiz?

Für ein Office-Zahnbleaching in der Schweiz zahlt man bis zu 800 Euro.

Sind auch Einzelzahn-Bleachings möglich?

Ja, sogar einzelne dunkel verfärbte Zähne können aufgehellt werden.

Wie hoch sind die Kosten für ein professionelles Bleaching in Ungarn?

In Ungarn liegen die Preise für ein Bleaching bei 150 Euro und mehr.

Wie hoch sind die Kosten für ein Komplett-Bleaching aller Zähne pro Kiefer?

Ein Komplett-Bleaching aller Zähne pro Kiefer bei CompletDent in Ungarn kostet 150 Euro.

Was kostet ein Power-Bleaching mit Laser?

Das Power-Bleaching mit Laser in Ungarn geht bei CompletDent für 300 bis 350 Euro über die Theke.

Was kostet ein Teil-Bleaching für den Frontzahnbereich oder einzelne Zähne?

Nur 80 Euro werden für ein Teil-Bleaching im Frontzahnbereich bei CompletDent in Ungarn fällig.

Wie hoch ist die Ersparnis gegenüber den Preisen im Heimatland?

Bei CompletDent in Ungarn spart man 50 bis 70 % im Vergleich zu den Heimatländern.

Welche Faktoren beeinflussen die Kosten für ein professionelles Bleaching?

Viele Dinge spielen bei den Kosten eine Rolle. Dazu zählen die Bleaching-Methode, Technologie und mehr.

Wie unterscheiden sich die Kosten je nach gewählter Bleaching-Methode?

Home-Bleaching ist meist billiger als das Office-Bleaching. Aber Office-Bleaching liefert oft bessere Ergebnisse.

Was kostet ein einzelner Zahn beim Walking-Bleaching?

Für einen einzelnen Zahn beim Walking-Bleaching in Ungarn beginnen die Preise bei 60 Euro.

Wie hoch sind die Kosten für eine Aufhellung der Frontzähne?

Die Frontzähne aufhellen lassen, das gibt es bei CompletDent in Ungarn schon für 80 Euro.

Was kostet ein Komplett-Bleaching aller Zähne pro Kiefer?

Ein Komplett-Bleaching pro Kiefer bei CompletDent in Ungarn ist für 150 Euro zu haben.

Was kosten ein Bleaching inklusive Zahnreinigung?

Bei CompletDent, Bleaching und Zahnreinigung zusammen gibt es ab 300 Euro.

Werden die Kosten für ein Bleaching von den Krankenkassen übernommen?

Meistens bezahlen gesetzliche Kassen das Bleaching nicht. Private Kassen oder Zusatzversicherungen könnte es unter Umständen zahlen.

Greift die Härtefallregelung bei einem Bleaching?

Für Bleaching gilt die Härtefallreglung nicht. Es wird nicht lebensnotwendig gesehen.

Wie viel kostet ein Bleaching im Ausland?

Im Ausland, zum Beispiel in Ungarn, starten die Preise für ein Bleaching bei 150 Euro.

Was ist das Fazit zu den Bleaching-Kosten?

Die Kosten schwanken zwischen den Ländern und Methoden. Ungarn bietet oft günstigere Preise. Denk daran, die Kosten und gewünschten Ergebnisse gut abzuwägen.