Berghain Berlin: Alle Infos zum Kult-Club

Berghain Berlin

Berlin ist seit langem ein Mekka für Künstler/Musiker/andere exzentrische Menschen, dank seiner historisch gesehen billigen Wohnungen und das hat zu einer allgemeinen „alles geht“ Einstellung geführt. Die Unmenge an riesigen verlassenen Gebäuden war die perfekte Kulisse für die Entstehung einer unvergleichlichen Nachtclubszene.

Der berühmte Techno-Club Berghain ist bekannt für seine intensiven elektrischen Klänge, seine sexuelle Freizügigkeit und das Versprechen von grenzenloser Freiheit. Seit seiner Eröffnung im Jahr 2004 hat der Berliner Club weltweit große Anerkennung gefunden und gilt als eine Institution des Techno und der Kultur.

Der beliebteste Club Berlins – was man im Voraus wissen sollte

Berghain wurde aus einem alten ostdeutschen Kraftwerk in einen legendären Club verwandelt. Der Club besteht aus 4 Etagen. Er bietet eine maximale Kapazität von 1500, und die Gesamtfläche ist riesig. Insgesamt gibt es 3 Tanzflächen: die Haupttanzfläche, die Panorama Bar und das Lab. Er ist der berühmteste Club Berlins und gleichzeitig der exklusivste. Ein Besuch im Berghain steht auf der Wunschliste vieler Touristen und Einheimischer gleichermaßen, aber es ist nicht leicht, dort hineinzukommen.

Man sollte sich des hedonistischen Flairs bewusst sein und der Sexualität gegenüber aufgeschlossen sein, wenn man den Club Berghain besuchen möchte. Es wird ein Aufkleber auf deine Handy Kamera geklebt und das Fotografieren oder Filmen ist strengstens untersagt. Alles, was man sonst noch über diesen legendären Techno-Club wissen muss, haben wir in diesem Artikel zusammengestellt.

Welche DJs treten im Club Berghain auf

Techno-Musik gibt es schon seit Beginn ihrer Entwicklung. Seitdem ist sie immer ein Favorit von Veranstaltungsorten wie dem Club Berghain gewesen. Der Club ist in dieser Hinsicht jedoch der eindeutige Vorreiter. Zahlreiche Premieren der Techno-Musik fanden hier zum ersten Mal statt. Mit anderen Worten, es ist ein Ort, den man als Treffpunkt für Techno-Liebhaber bezeichnen kann und etliche Top-DJs sind dort regelmäßig vertreten.

Die bekanntesten DJs in Berlin wie Marcel Dettmann, Nick Höppner oder auch Virgina zählen zu den Residents im Berghain. Aber auch Ben Klock, Ronosil und internationale DJs wie

Rødhåd, Massimiliano Pagliara, Len Faki, André Galluzzi, DVS sowie zahlreiche Gäste-DJs legen regelmäßig in dem Kult-Club auf.

Es gibt Gerüchte, dass die Türsteher des Berghains einen fragen, ob man weiß, wer spielt. Normalerweise hängt das Programmheft an der Tür hinter ihnen und man kann ziemlich genau vom Plakat ablesen, wer auf der Liste steht. Wenn man weiß, wer spielt, erhöht das übrigens auch die Chancen auf Eintritt.

Exklusiver Zutritt – nur etwa 40 % der Gäste wird Eintritt gewährt

Es ist nicht ungewöhnlich, dass man erst einmal eine Weile in der Reihe stehen muss, bis man zu den Türstehern gelangt. Wer hier Zutritt erhalten möchte, muss sich ganz schön ins Zeug legen. Selbst Promis wie Elon Musk wurde der Eintritt nicht gestattet und im Durchschnitt werden 60 % der Gäste abgewiesen.

Experten sagen, dass die besten Tipps für den Zutritt darin bestehen, dunkle Kleidung zu tragen, zu wissen, was an diesem Abend angesagt ist, und zu versuchen, den Vibe mit ihrem Outfit und Style zu erfassen. Wenn du es schaffst, hineinzukommen, wirst du eine absolut elektrische, eklektische Nachtclubszene erleben und eine garantiert unvergessliche Nacht.

Hedonistischer Lebensstil und offene Sexualität

Neben der Musik war Sex schon immer ein wichtiger Teil der Attraktivität des Clubs: Nicht umsonst gibt es im Berghain unzählige Bereiche, in die man sich zurückziehen kann. Es gibt zwei Darkrooms, kleine verschließbare Kabinen im Obergeschoss und große Unisex-Toiletten, die so gebaut wurden, dass man dort Geschlechtsverkehr haben kann. Es ist auch nicht ungewöhnlich, dass Menschen in offenen Räumen Geschlechtsverkehr haben oder mehrere Menschen gleichzeitig an sexuellen Akten teilnehmen.

Die Toiletten verfügen außerdem über keine Spiegel, um den Partygängern die Demütigung zu ersparen, ihre eigenen Gesichter nach einer epischen Party zu sehen. So können Gäste sich darauf konzentrieren, die Party in vollen Zügen zu genießen, ohne sich Gedanken darüber zu machen, wie ihr Make-up oder die Haare gerade aussehen.

Eines der modernsten Soundsysteme der Welt

Das Haupt-Soundsystem im Club Berghain gilt als eine der besten überhaupt: Der Sound ist präzise, klar und stark, sodass sie in der Regel nur bis zu 20 % ihrer vollen Kapazität nutzen, weil einem sonst vielleicht die Ohren abfallen würden. Ursprünglich wurde es übrigens von einem britischen Spezialunternehmen namens Funktion-One entwickelt, das weit entfernt von den Tanzflächen Berlins in einem Vorort von Surrey, England, ansässig ist.

Was im Berghain passiert, bleibt im Berghain

Das Motto hier lautet: Was im Berghain passiert, bleibt im Berghain. Dies sollte strikt befolgt werden und man wird sofort aus dem Club verwiesen, wenn man dabei erwischt wird, Fotos oder Videos zu machen. Natürlich sollten Informationen über das, was im Club passiert, nicht mit Außenstehenden geteilt werden oder zum Tratschen über Leute, die man vielleicht kennt, missbraucht werden.